Institut für Humangenetik

Molekulare Zytogenetik (FISH)

 

Drittmittel

Projekte (alphabethisch nach Förderinstitution)

  • BMBF/DLR:
    + Projekt: Molekularzytogenetische Charakterisierung von Normvarianteninversionen der Chromosomen 2 und 9 (2008-2010: Hauptantragsteller T. Liehr, Jena; R Aroutiounian, Armenien)
    + Projekt: Molekularzytogenetische Charakterisierung von Normvarianten des Chromosoms 9 (2008-2010: Hauptantragsteller T. Liehr, Jena; A Polityko, Belarus)
    + Projekt: Somatische genomische (chromosomale) Variationen im normalen und krankhaft veränderten menschlichen Gehirn: molekularzytogenetische Studien bei Autismus und Schizophrenie (2008-2010: Hauptantragsteller T. Liehr, Jena; I Iourov, Russland)
  • DAAD:
    + Projekt: cDNA-Konstruktion aus überzähligen kleinen Markerchromosomen (2006-2007: Hauptantragsteller T. Liehr, Jena; V Trifonov, UK)
    + Projekt: Multicentric chromosomal study in Brazilian childhood acute myeloid leukemia (2008-2011: Hauptantragsteller T. Liehr, Jena; MLM Silva, Brasilien)
    + Projekt: Detection of cryptic chromosomal rearrangements in patients with idiopathic mental retardation (2008-2009: Hauptantragsteller T. Liehr, Jena; L Brecevic, Kroatien)
  • Deutsche Krebshilfe:
    + Projekt: Identifizierung und Charakterisierung chromosomaler Aberrationen bei routine-zytogenetisch unauffälligen lymphatischen Leukämien (2003-2005; Hauptantragsteller T. Liehr, Jena)
  • Dr. Robert Pfleger-Stiftung:
    + Projekt: Klinische Relevanz kleiner überzähliger Marker-Chromosomen (2003-2004; Hauptantragsteller T. Liehr, Jena)
    + Projekt: Klinische Relevanz perizentrischer 'Normvarianten' am Chromosom 9 (2004-2005; Hauptantragsteller T. Liehr, Jena)
  • DFG:
    + Projekt: Grundlegende Studie zur chromosomalen Architektur: Biologische Hierarchie der Aufspaltung der humanen chromosomalen Banden (2006-2007; Hauptantragsteller T. Liehr, Jena)
    + Projekt: Multicolor-banding (mcb) für die Maus (Mus musculus) sowie Charakterisierung der Mauszelllinie WMP 2 und zweier Nagerspezies (2008-2011; Hauptantragsteller T. Liehr, Jena)
  • Else Kröner-Fresenius-Stiftung:
    + Projekt:Anlage einer Zellbank für kleine überzählige Markerchromosomen (2011-2013, Hauptantragsteller T. Liehr, Jena)
  • Ernst-Abbe-Stiftung:
    + Projekt: Identifizierung und Charakterisierung putativ evolutionär relevanter Genomregionen der Hominidae im Vergleich zu "Normvarianteninversionen" und "Fragile sites" des Menschen (2006; Antragsteller A. Weise und T. Liehr, Jena)
  • EU:
    + Projekt: The study of genetic and environmental factors in the pathogenesis of most frequent chromosomal anomalies (2000-2003; Hauptantragsteller: M. Macek, Prag, Tschechien)
    + Projekt: Modelling human pre-leukemic syndrome in mice: functional dissection of 5q31 candidate region (2000-2003; Hauptantragsteller N. Anagnou, Heraklion, Griechenland)
  • INTAS:
    + Projekt: Integrated maps of mammalian and avian chromosomes (2002-2005; Hauptantragsteller M. Fergusson-Smith, Salisbury, UK)
    + Projekt: Large-scale genomic variations in the developing and adult neuronal cells of the human brain (2004-2007; Hauptantragsteller F. Pellestor, Montpellier, Frankreich)
  • IZKF Jena, Thüringen:
    + Projekt: Identifizierung und Charakterisierung chromosomaler Aberrationen bei routine-zytogenetisch unauffälligen myeloischen
    Leukämien (2004-2007; Hauptantragsteller T. Liehr, Jena)
    + Projekt: Charakterisierung epigenetischer Aberrationen bei der akuten myeloischen Leukämie (2006-2007; Antragsteller A. Weise und T. Liehr, Jena)
  • Monika Kutzner Stiftung:
    + Projekt: Nachweis von kryptischen Veränderungen in bänderungs-zytogenetisch unauffälligen Fällen mit akuter lymphatischer Leukämie (2009-2012; Hauptantragsteller T. Liehr, Jena)
  • Stefan-Morsch-Stiftung:
    + Prognosedifferenzierung durch umfassende Charakterisierung von myeloischen Leukämien mit Trisomie 8 (2008-2012; Antragsteller T. Liehr, Jena)
  • Stiftung Leukämie:
    + Epigenetische Veränderungen der Chromosomen 8, 11 und 16 bei der akuten myeloischen Leukämie (2007-2008; Antragsteller A. Weise und T. Liehr, Jena)
  • Wilhelm-Sander-Stiftung:
    + Projekt: Identifizierung und Charakterisierung kryptischer chromosomaler Rearrangements bei myeloischen Leukämien mittels "high resolution multi color banding" (MCB) (2000-2003; Hauptantragsteller T. Liehr, Jena)

 

Stipendien (alphabethisch nach Förderinstitution)

  • Boehringer Ingelheim Fonds:
    + Stipendium für Dipl. Biol. Anita Heller für Gastaufenthalt am Baylor College of Medicine, Houston, Texas, USA (Oktober/Dezember 2001)
    + Stipendium für Dipl. Biol. Anja Weise für Gastaufenthalt am Institute of Human Genetics, Montpellier, Frankreich (März 2002)
    + Stipendium für Dipl. Biol. Kristin Mrasek für Gastaufenthalt am Baylor College of Medicine, Houston, Texas, USA (Juni/Juli 2005)
    + Stipendium für Dipl. Biol. Sophie Hinreiner für Gastaufenthalt am Baylor College of Medicine, Houston, Texas, USA (Januar/März 2008)
  • Europäische Union
    + Reise-Fellowship für Dr. Thomas Liehr für die "1. Euroconference on Quantitative Molecular Cytogenetics", Bari, Italy (April 2000)
  • Erwin Riesch Stiftung
    + Besuchs-Fellowship für Joana Melo (Coimbra, Portugal, 2007)
  • Fördervereins des Klinikums der FSU Jena e.V. / IZKF:
    + Promotions-Stipendium für Ulf Steinhäuser (Oktober 2003-Oktober 2004)
    + Promotions-Stipendium für Frederike Hunstig (April 2006-Oktober 2006)
    + Promotions-Stipendium für Katja Behr (Oktober 2006-März 2007)
    + Promotions-Stipendium für Christiane Schoder (Oktober 2007-September 2008)
    + Promotions-Stipendium für Philipp Kempf (März-September 2008)
    + Promotions-Stipendium für Kathleen Wilhelm (April 2009-März 2010)
    + Promotions-Stipendium für Luise Theuss (April 2011-September 2011)
  • DAAD:
    + Promotions-Stipendium für Dipl. Biol. Vladimir Trifonov (Novosibirsk, Russland; Juni 1999/August 2000)
    + Forschungs-Stipendium für Dr. Anna Polityko (Minsk, Belarus; Juni/August 2003)
    + Forschungs-Stipendium für Dr. Lukrecija Brecevic (Zagreb, Kroatien; November/Dezember 2004)
    + Forschungs-Stipendium für Dr. Marina Manvelyan (Yerivan, Armenien; August/Oktober 2007)
    + Forschungs-Stipendium für Dr. Emel Ergul (Ankara, Türkei; März 2008)
    + Forschungs-Stipendium für Dr. Anna Polityko (Minsk, Belarus; März 2008)
    + Forschungs-Stipendium für Sara Abdelhamid Abdel-Gaber (Kairo, Ägypten: Juni-August 2009)
    + Promotions-Stipendium für Ahmed B. Hamid (Bagdad, Irak; 2009-2012)
    + Forschungs-Stipendium für Dr. Iman Emam Omar Gomaa (Kairo, Ägypten: August-September 2010)
    + Forschungs-Stipendium für Maria Vesic (Belgrad, Serbien; September 2010)
    + Forschungs-Stipendium für Dr. Galina Hovhannisyan (Yerivan, Armenien; November 2010- Januar 2011)
    + Promotions-Stipendium für Luciana Goncalves Quintana (Belem, Brasilien; 2011-2012)
    + Promotions-Stipendium für Moneeb Abdullah Kassem Othman (Yemen; 2011-2012)
  • DFG:
    + Reise-Fellowship für Dr. Thomas Liehr für das "49th Annual Meeting of the ASHG", San Francisco/USA (Oktober 1999)
    + Besuchs-Fellowship für Prof. Dr. Nikolai Rubtsov (Novosibirsk, Russland; März/Mai 2000)
    + Besuchs-Fellowship für Prof. Dr. Ruben Aroutounian (Yerevan, Armenien; Dezember 2000/Februar 2001)
    + Reise-Fellowship für Dr. Thomas Liehr für das "51th Annual Meeting of the ASHG", San Diego/USA (Oktober 2001)
    + Reise-Fellowship für Dr. Thomas Liehr für das " 7th International Human Genome Meeting, HGM2002" Schanghai/China (März 2002)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Vladimir Trifonov (Novosibirsk, Russland; Oktober/Dezember 2002)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Vladimir Trifonov (Novosibirsk, Russland; Januar/April 2004)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Anna Polityko (Minsk, Belarus; Januar/April 2004)
    + Besuchs-Fellowship für Hasmik Mkrtchyan (Yerivan, Armenien; Mai/Juni 2004)
    + Reise-Fellowship für Dr. Thomas Liehr für das "54th Annual Meeting of the ASHG", Toronto/ Canada (Oktober 2004)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Nadezda Kosyakova (Moskau, Russland; Januar/April 2005)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Svetlana A. Romanenko (Novosibirsk, Russland; Juni/September 2005)
    + Reise-Fellowship für Dr. Thomas Liehr für eine Vortragsreise nach Yerevan/ Armenien (Oktober 2005)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Nadezda Kosyakova (Moskau, Russland; Januar/April 2006)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Hasmik Mkrtchyan (Yerivan, Armenien; Juni/August 2006)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Marina Manvelyan (Yerivan, Armenien; Juli/September 2006)
    + Reise-Fellowship für Dr. Thomas Liehr für den "11th international congress of human genetics" Brisbane/ Australia (August 2006)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Ivan Iourov (Moskau, Russland; Januar 2007)
    + Reise-Fellowship für Dr. Thomas Liehr für den "12th SASHG Congress" Golden Gate, Südafrika (März 2007)
    + Reise-Fellowship für Dr. Thomas Liehr für den "6th European Cytogenetic Conference" Istanbul, Türkei (Juli 2007)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Marina Manvelyan (Yerivan, Armenien; November 2007-Februar 2008)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Galina Hovhannisyan (Yerivan, Armenien; Oktober 2007 - Januar 2008)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Vladimir Trifonov (Novosibirsk, Russland; Januar/April 2008)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Galina Hovhannisyan (Yerevan, Armenien; Herbst 2007)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Ivan Iourov (Moskau, Russland; Januar 2008)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Marina Manvelyan (Yerivan, Armenien; August/November 2008)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Tatyana Karamysheva (Novosibrisk, Russland; Juli-September 2009)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Marina Manvelyan (Yerivan, Armenien; September/Dezember 2010)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Vladimir Trifonov (Novosibirsk, Russland; Februar/Mai 2011)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Tatyana Karamysheva (Novosibirsk, Russland; Februar/Mai 2011)
    + Besuchs-Fellowship für Dr. Nestor Luis Lopez Corrales (Belo Horizonte, Brasil: März/Juni 2011
  • Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst:
    + Promotions-Stipendium für Dipl. Biol. Kristin Mrasek (2005/2009)
  • Herbert Quandt Stiftung der VARTA AG:
    + Promotions-Stipendium für Dipl. Biol. Heike Starke (Oktober 1998/Oktober 1999)
    + Promotions-Stipendium für Dipl. Biol. Anita Heller (Oktober 1998/Oktober 1999)
    + Promotions-Stipendium für Stud. med. Angela Nietzel (Oktober 2001/ Februar 2002)
  • Madeleine Schickedanz Kinderkrebs Stiftung:
    + Promotions-Stipendium für Dipl. Biol. Heike Starke (März 1999/März 2000)
    + Promotions-Stipendium für Dipl. Biol. Anita Heller (März 1999/März 2000)
  • Scheringstiftung:
    + Fellowship für Joanna Pietrzak (Warschau, Polen; Mai/Juli 2005)
  • UICC:
    + Fellowship für Dr. Gilda Alves (Rio de Janeiro, Brasilien; Januar/Februar 2000)
    + Fellowship für Dipl. Biol. Constanze Karst für Gastaufenthalt im Labor von Dr. L. Kearney, London (2004)
    + Fellowship für Hasmik Mkrtchyan (Yerivan, Armenien; 2005)
    + Fellowship für Amanda de Figueiredo (Rio de Janeiro, Brasilien; Oktober/November 2009)

 

nach oben

 






Kontakt

Für Patienten und Ratsuchende
Zentrum für ambulante Medizin
Carl Zeiß-Platz 8
07743 Jena

Tel. 03641-934924
Fax. 03641-934925

Für Studierende und Gäste

Institut für Humangenetik
Haus F2
Am Klinikum 1
07747 Jena

Tel. 03641-9-396801
Fax. 03641-9-396802

postalische Adresse
Postfach 07740 Jena

Leiter
Prof. Dr. Christian Hübner


Zertifikate

     D-ML-13144-04-00_DAkkS_Symbol_RGB_1.1

     D-ML-13153-01-00_DAkkS_Symbol_RGB_1.1


Förderung

ESF_klein

EU_klein

Logo TMWWDG